Glückseligkeitstherapie

Selbstheilung

Selbstheilung ist oft der kürzeste Weg zur Lösung von Problemen und zu gewünschten Veränderungen im Leben. (Selbst-)Heilung ist

  • das Auflösen von ungewollten Denk-/Gefühls-/Verhaltensmustern, emotionalen Blockaden (Trigger-, Reiz-, Schmerz-Punkte) oder fremden, beschränkenden, manipulativen Glaubenssätzen und Selbstbildern
  • das Verarbeitung seelischer Verletzungen und immer wiederkehrender negativer Gefühlszustände
  • die Re-Integration abgespaltener Persönlichkeitsanteile, das Zusammenbringen von Sehnsüchten und Alltagswirklichkeit, das (Wieder-)Entdecken verloren geglaubter Fähigkeiten

Die Glückseligkeitstherapie ist hierfür eine einfache und effektive Methode.

Die Glückseligkeitstherapie

Anteile

Wir haben unterschiedliche Anteile, auch wenn wir uns manchmal ihrer nicht bewusst sind. In der Glückseligkeitstherapie gruppieren wir sie in solche Anteile, denen es gut geht und solche, die gestresst sind oder leiden. Manche von ihnen sind kräftig und selbstsicher, andere leicht von der Umgebung beeinflussbar. Manche werden gelebt, andere sind in ihrer Welt gefangen oder nur in unseren Träumen erreichbar.

Glückseligkeiten sind gesunde, bewusste Anteile, die die Kraft haben, auf andere Anteile heilend zu wirken. In der Glückseligkeitstherapie nutzen wir diese Anteile als Kraftquellen, die Muster verändern, Blockaden lösen und seelische Wunden heilen können.

Prozess der Heilung

Um eine seelische Verletzung zu heilen, braucht es oft zwei Prozesse, lebendige Schlüssel für tote Schlösser sowie lichte Puzzle-Teile für dunkle Abgründe finden.

Schlüssel und Schloss

Blockaden sind Verhaltensmuster (ungeliebte oder leiden-schaft-lich geliebte Gewohnheiten, emotionale Taubheiten oder Überempfindlichkeiten) und sind ihrem Wesen nach Schutzmechanismen. Oft schleppe ich Gewohnheiten aus der Vergangenheit mit mir herum, die früher meinem Selbstschutz und Überleben in einer ungesunden Umgebung dienten, mir heute aber mehr schaden als nützen und durch ihre Zwanghaftigkeit mir meine Lebendigkeit nehmen und eine natürliche volle Entfaltung meiner Potentiale und Beziehungen unmöglich machen. Sie lassen sich in einer liebe- und vertrauensvollen Umgebung auflösen. Dafür suche ich einen passenden gesunden und bewussten Persönlichkeitsanteil (Schlüssel), dessen Kraft die jeweilige innere Blockade (Schloss) schmelzen kann, sodass diese verhärtete Energie wieder in Schwingung gerät, lebendig wird und mir wieder als Kraft zur Verfügung steht. Weg zu mir

Fehlende Puzzle-Teile

Ein weiteres Einsatzfeld der Glückseligkeitstherapie sind seelische Verletzungen, schmerzliche Gefühle, die gesehen werden möchten und die an vergangene Erlebnisse erinnern, die damals zu heftig waren, um gesund verarbeitet zu werden. Damals wurden Grundbedürfnisse von mir verletzt. Der Schmerz sagt mir, dass hier etwas fehlt. Bei der Glückseligkeitstherapie suchen wir nach einem Aspekt von uns, der nicht im Mangel ist, und bringen ihn wie ein fehlendes Puzzle-Teil in den inneren Abgrund, sodass diese Wunde heil wird. Dies kann sich so anfühlen, als ob ein verlorenes Gefühl (z.B. sich geborgen fühlen) oder eine verlorene Fähigkeit (z.B. sich geborgen fühlen können) nach Hause zurückkehren. Oder so, als ob wir eine neue Qualität gewinnen. Oder wie ein bisschen von beidem. Abenteuer Innenleben

Licht ins Dunkel

Ein Heilungsprozess kostet Kraft. Oft ist er aber leichter als gedacht. Vor allem die Glückseligkeitstherapie ist eine sehr angenehme Methode, deren Prinzip "Licht ins Dunkel bringen" ist. Das heißt, dass ich immer* in positive Anteile gehe und in ihnen bleibe, während sie auf meine blockierten und verletzten Anteile wirken. Und vor allem ist Nicht-Heilen auch keine angenehme Alternative, sondern wie wenn ich mit einem Splitter im Fuß wandere. Selbstheilung bedeutet, dass ich mich hinsetze, den Splitter ziehe, das ganze heilen lasse und dann frohen Mutes weiterwandere.

*Einzige Ausnahme kann Trauer sein, die sich dadurch löst, dass sie gefühlt wird.

boots

Veränderung

Heilung bedeutet immer auch Veränderung, und oft muss ich am Ende einer Heilung lachen. Das Leben wäre nicht lebendig, wenn es keine Überraschungen gäbe. Lass' dich von dir selbst überraschen!

Weitere Infos zur Methode: ananda-lena-kupsch.de/das-prinzip